Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2009

Filmrollen
16mm Filmrollen auf dem Speicher entdeckt 

In dieser Woche bin ich mit meinem Kollegen Hans – Joachim Karl, unserem Chemiker im Grundlagenpraktikum, ein letztes Mal in den alten „Pferdestall“, der bislang das Chemische Praktikum beherbergte, gegangen. Auf dem Speicher machten wir eine wunderbare Entdeckung. In einer alten und verstaubten Kiste fanden wir eine ganze Anzahl 16mm Filmrollen. U.a. eine Rolle mit dem Titel  „Rundgang durch die Anstalt“ und „Aus Trauben wird Wein (100 min.) “ – leider hat unser 16mm-Filmprojektor nach 30 Jahren Stillstand nicht mehr funktioniert, daher habe ich die Filme zur Konvertierung auf DVD eingesandt. Mal gespannt, was uns da erwartet….

p1020735

Advertisements

Read Full Post »

Sébastien Loison
Ist gebürtiger Franzose – mit drei Jahren beschloss er, Koch zu werden. Eine gute Entscheidung!

Seine Stationen:
Le Fouquet’s, Paris/Frankreich
Palace Hotel, Gstaad/Schweiz
Auberge de L’Eridan, Annecy/Frankreich
Kronenschlösschen, Hattenheim
Schlosskeller, Schloss Reinhardtshausen, Erbach
Klosterschänke, Kloster Eberbach, Rheingau

Sein Anspruch:
Die Gerichte werden frisch gekocht und mit ‚Liebe‘ zubereitet. Im Zeitalter der ‚Convenience-Produkte‘ keine Selbstverständlichkeit.

Read Full Post »

Heute habe ich den Filmbeitrag (Teil 1) endlich auf Youtube stellen können!

Es war im Jahr 2001!  Prof. Dr. Hans Schultz moderierte diese innovative Veranstaltung. Zu Gast war u.a. Ulla Kock am Brink.

Es ist keine einseitige Internetweinprobe, auch keine virtuelle Weinprobe für Cyberfreaks – es ist mehr, viel mehr !

„Der Wein der Rebsorte Riesling steht im Vordergrund und der Mensch mit seinen sensorischen Ansprüchen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Die hochwertigen Qualitäten deutscher Rieslingweine werden global mit ausländischen Erzeugern (Australien, Südafrika, USA, Frankreich, Österreich) präsentiert. Geisenheim – weltweit bekannter Ort der Weinforschung und -lehre im Herzen des Rheingau’s, der kulturellen Heimat des Rieslings – ist Austragungsort dieses Top-Events. Das Zusammenspiel von Wein, Kunst und Essen wird für insgesamt 500 Weinfreunde in verschiedenen Erlebniswelten mit allen Sinnen spürbar werden. Alle weiteren Weingenießer und -interessierte rund um den Globus können die Begegnung mit dem Wein live im Internet erleben und aktiv daran teilnehmen. Das Probepaket mit den 12 internationalen Weinen kann via Online-Shop vorweg bezogen werden. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Freunden oder Kunden einen nachhaltigen und erlebnisreichen Home-Event zu veranstalten.“

www.wine-event.de

Read Full Post »

c_300dpi_akademie_easy_credit_gross_6x4cm_20060301144052

Die WEINELF Deutschland, die Fußballmannschaft der Deutschen Weinwirtschaft, wurde in die Linkliste der Deutschen Akademie für  Fussballkultur aufgenommen – www.fussball-kultur.org

Die WEINELF geht am 13.3.2009 in das erste Trainingslager der Saison. In der DFB-Sportschule Edenkoben wird 3 Tage lang Kondition und Taktik trainiert, bevor u.a. Begegnungen in Wiesbaden, Breisach, Ilshofen, aber auch Italien, Slowenien und  Österreich ausgetragen werden.

www.weinelf-deutschand.de

Read Full Post »

Weinchemisches Praktikum

Weinchemisches Praktikum

Dr. Claus-Dieter Patz, Wissenschaftler des Fachgebiets Weinanalytik und Getränkeforschung, überwacht kritisch die ersten praktischen Handgriffe  der jungen Studierenden im weinchemischen Praktikum. Obwohl die Arbeiten im Neubau immer noch nicht ganz abgeschlossen sind, fühlt man sich in den neuen Räumen doch schon sehr zu Hause. Modernste Technologie und Ausstattung ermöglichen jetzt eine professionelle Ausbildung der jungen Oenologen und Getränketechnologen.

Internet: Fachgebiet Weinanalytik und Getränkeforschung

Read Full Post »

Prof. Dr. Randolf Kauer (Studiendekan)

Prof. Dr. Randolf Kauer (Studiendekan)

PRESSEMELDUNG

Studieren in Geisenheim:  Weinbau und Oenologie
Studiengang (Bachelor of Science) im Fachbereich Geisenheim der Fachhochschule Wiesbaden- University of applied sciences

Einstieg ins Weinbaustudium in Geisenheim auch dual möglich

Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ermöglicht Verkürzung der Ausbildungszeit

Für Interessenten am Studium in Geisenheim, die sich zurzeit in der Berufsausbildung befinden oder die zukünftig eine Kombination von Ausbildung und Studium anstreben, bestehen auch in Geisenheim Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich der Kombination von praktischer Winzerlehre und akademischem Studium (Duales System).

In Absprache mit der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz werden Studieninhalte des Weinbaustudiums in Geisenheim auf die Lehrzeit angerechnet.

Durch die Anerkennung der Praxisphasen innerhalb des Geisenheimer Studiums verkürzt sich die Lehrzeit somit um bis zu 18 Wochen. Die Praxisphasen können dabei im In- und Ausland stattfinden. Über 600 Kooperationsbetriebe stehen dabei weltweit zur Verfügung.

Nach erfolgreichem Abschluss der bewährten Bachelor of Science Studienprogrammen stehen Ihnen aufbauende Master Studienprogramme auf nationaler (OENOLOGIE) und europäischer Ebene (VINIFERA) offen.

Die international anerkannte Studienrichtung Weinbau und Oenologie wurde 2008 durch die Agentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften (ASIIN) erfolgreich für 5 Jahre akkreditiert. Die Akkreditierung dient dabei der Gewährleistung einheitlicher Qualitätsstandards, berufs-befähigender Qualifikation sowie der  kontinuierlichen Weiterentwicklung der Studienprogramme. Sie sichert die internationale Kompatibilität der Ausbildung und die globale Marktfähigkeit der Geisenheimer Hochschulabsolventen. Weinbaus.

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt und studienbeitragsfrei, er beginnt jeweils zum Wintersemester.

Zulassungsvorrausetzung ist die Hochschulzugangsberechtigung und ein mindestens 6 monatiges Praktikum in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb.

Ab sofort ist im Fachbereich Geisenheim der Fachhochschule Wiesbaden die Möglichkeit zur persönlichen Beratung für den Einstieg in den Studiengang Weinbau und Getränke-technologie mit den Richtungen Weinbau/Oenologie und Getränketechnologie gegeben.

Das offizielle Online-Bewerbungs- und Zulassungsverfahren beginnt ab Juni und endet zu Beginn der Vorlesungszeit zum WS 2009/10.

Aktuelle Informationen zum Weinbau Studium in Geisenheim erhalten Sie auf der website des Fachbereichs Geisenheim (www.campus-geisenheim.de) und persönlich über den Dekan Prof. Dr.  Otmar Löhnertz (otmar.loehnertz@fa-gm.de)  oder den Studiengangsleiter Prof. Dr. Randolf Kauer (r.kauer@fbg.fh-wiesbaden.de).

Zum „Schulinfotag“ am 6.5.09 besteht ebenfalls die Gelegenheit, sich umfassend über die Ausbildung am Campus Geisenheim zu informieren und das studentische Leben kennen zu lernen. Ansprechpartner aus allen Studienrichtungen und Studierende höherer Semester stehen hierzu zur Verfügung.

Freigabe durch:
Prof. Dr. Randolf Kauer

Studiendekan
Fachhochschule Wiesbaden

Fachbereich Geisenheim
Von-Lade-Str.1

D-65366 Geisenheim

Read Full Post »

BDO-Tagung

Internationale Fachtagung des Bund Deutscher Oenologen e.V.
20. Mär 2009 von 09:00 bis 12:30h

Veranstaltungsort: Gerd-Erbslöh-Hörsaal

Vormittagsprogramm
9.00 – 12:30 Uhr
Campus Geisenheim, Gerd-Erbslöh-Hörsaal

Eröffnung
Dipl.-Ing. Edmund Diesler, Präsident BDO

Begrüßung
Prof. Dr. Klaus Schaller, Direktor Forschungsanstalt Geisenheim

Fakten und Konsequenzen der neuen EU-Verordnung zum Zulassungsstand und zur Anwendung von Pflanzenschutzmitteln
Prof. Dr. Beate Berkelmann-Löhnertz, Forschungsanstalt Geisenheim

Lagerungsverhalten abgefüllter Weine
Dr. Rainer Jung, Forschungsanstalt Geisenheim

Entwicklungen bei der Kennzeichnung von Wein in Deutschland und Folgerungen für ein künftiges Kennzeichnungssystem
Prof. Dr. Dieter Hoffmann, Forschungsanstalt Geisenheim

Wein: Wort und Bild
Stuart Pigott, Autor

Anmeldung unter: www.campus-geisenheim-gmbh.de

Read Full Post »

Older Posts »