Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘2005’ Category

Monotone Arbeit im Weinberg. Ein junger Winzer ist frustriert und hängt seinen Tagträumen nach. Dabei erinnert er sich an vergangene emotionale Momente in Sachen Wein…

Er denkt zurück an weinselige Runden in einem Holzfasskeller und die ersten Weinwanderungen im zeitigen Frühjahr im Kreise seiner Freunde. Auch ein stilvolles Abendessen geht ihm nicht mehr aus dem Sinn.

Der Film zeigt verschiedene Szenen zum Thema „Wein & Emotion“, die auch den Zuschauer des Films in eigene Träumereien und Erinnerungen versetzen sollte.

Der Film enthält keine Interviews. Er lebt allein von den Bildern und der passenden Musik.

Just a daydream

Advertisements

Read Full Post »

Wo man am meisten fühlt,weiß man am wenigsten zu sagen!
Annette von Droste-Hülshoff (1797 – 1848)

Dieses Zitat bringt den Hintergrund unseres Kurzfilmes auf den Punkt.

Dennoch möchten wir Ihnen unsere Gedanken zum Thema Wein – Emotional etwas näher bringen.

Kaum etwas anderes spielt in so vielen Lebenslagen eine wichtige Rolle wie der Wein.

Momente der Erinnerung, gefühlvolle Augenblicke der Liebe, romantische Dinner zu Zweit, ausgelassene Parties, eindrucksvolle Vernissagen, unkomplizierte Treffen mit Freunden, das Kochen eines leckeren Essens….

All‘ diese Situationen werden durch den Wein erst abgerundet und vollkommen – denn Wein schafft es immer wieder, Emotionen leben zu lassen…Wein ist Emotion.

Wir haben nur einige Momente aufgefangen – ein minimaler Einblick in die Welt der Wein-Emotionen. Bilder die für sich sprechen und vermitteln, wie sehr ein im Glas funkelnder Wein zur Stimmung beiträgt.

f8ac58f3c7 ae85a9115d

Read Full Post »

Hi, mein Name ist Christine Barth und wohne in Hattenheim/Rheingau.Durch den elterlichen Betrieb war mein Interesse an Wein schon seit frühester Kindheit geprägt. Um meine Interessen zum Wein für das spätere Berufsleben zu vertiefen, entschied ich mich für den Studiengang „Internationale Weinwirtschaft“, da ich die Kombination von betriebswirtschaftlichen Aspekten mit weinbaulichen Themen sehr interessant finde.

c952244dc31

Read Full Post »

Am Anfang unseres Projektes mit dem Thema „Männer und Wein“ stand die Frage im Raum, wie wir dieses Thema in einen Kurzfilm umwandeln, der jederman anspricht und nicht gleich zum Einschlummern verleitet.Unser Ergebnis, ist kurzer, männlicher, lustiger und cooler Mafiafilm, bei dessen Entstehung wir nicht nur viel Spass hatten, sondern vorallem auch Gelegenheit bekamen unsere Komillitonen besser kennenzulernen.

Insoweit betrachten wir unser Projekt als durchaus gelungen! Der Film zeigt die Geschichte von vier Mafiabossen die um eine ominöse Flasche Wein spielen.Bruno Brunello, Alfonso Primitivo, Pete Verre d’Eau und Fat Toni treffen sich an einem geheimen Ort um dort ehrenhaft zu ermitteln , wem der Genuss dieses Weines zusteht.

Nach einigen Zwischenfällen erreicht zumindest eine kleine Abordnung mehr oder weniger ihr Ziel.

Einfach mal angucken!

GUTE UNTERHALTUNG!!!

Read Full Post »

„Fünf Flaschen & ein Bocksbeutel“ proudly present

Frauen in der deutschen Weinlandschaft

Sechs junge, dynamische Männer haben sich in Geisenheim getroffen.

Sie teilen alle dieselbe grosse Liebe zu Spitzenweinen aus aller Welt.

Sie verehren die Frauen, …

… die es schaffen Weine zu kreieren, die immer wieder aufs Neue begeistern.

Ihr Ziel ist es, dies weltweit bekannt zu machen.

Sie nahmen ein Handy in die Hand – begannen Deutschlands Frauen-Weinelite zusammen zu trommeln.

Sie organisierten professionelles Equipment.

Fanden überall Unterstützung, in jeder Form.

Dann erarbeiteten sie das Konzept.

Regisseur Björn Gruhlke hatte den Ehrgeiz mit einem hoch motivierten Team, ein noch nie dagewesenes Filmprojekt zu komponieren.

Ob uns dies gelungen ist ? Beurteilen Sie es selbst!

baf9b92fc8 f014db525d ec5dfb3150

Read Full Post »

Hallo…ich möchte ungerne wiederholen, was Sie in unserem kleinem Filmchen eh noch sehen werden…das bin ich, Theresa Breuer.

Theresa Breuer

Read Full Post »